Logo

Koordinierungsstelle Klimaschutz & Klimaanpassung (m/w/d)

  • Stadt Bad Oeynhausen
  • Vollzeit
  • Publiziert: 04.11.2022
  • Publizierung bis: 30.11.2022
scheme image

Bei der Stadt Bad Oeynhausen, im Bereich Stadtentwicklung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen:
 
  • Koordinierungsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung (m/w/d)

Das unbefristete Arbeitsverhältnis richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.
 
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Es sind jedoch auch Bewerbungen für eine Teilzeitbeschäftigung erwünscht. Die Besetzung der Stelle ist somit auch in Teilzeit möglich, sofern die durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 39 Stunden durch geeignete Bewerber/innen sichergestellt werden kann. 
 
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stadt Bad Oeynhausen unterstützt die Bemühungen, das Berufs- und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren und bietet neben flexiblen Arbeitszeiten Regelungen des Home-Office an. 

Die Stelle ist für alle Geschlechter gleichermaßen geeignet. Die Stadt Bad Oeynhausen verfolgt das Prinzip der geschlechterparitätischen Stellenbesetzungen in allen Bereichen der Verwaltung. 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre Aufgaben

  • Steuerung und Beratung bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und der Klimaanpassungsstrategie Bad Oeynhausen (Klimaschutzmanagement) 
  • Prozesssteuerung zum  European Energy Award
  • Prozesssteuerung zu klimarelevanten Themen der Stadtentwicklung, wie z.B. Masterplan Klimafreundliche Mobilität, ISEK und Dorfentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung von Partizipationsprozessen zu Themen des Klimaschutzes
  • Koordinierungs- und Managementaufgaben im Klimaschutz (Erstellung von z.B. Quartierskonzepten, Er- und Bearbeitung von städtischen Förderprogrammen z.B. des Themas Elektromobilität) 

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Klimaschutz/ Klimaanpassung, Landschaftsplanung, Landschaftsökologie, Raumplanung, Geografie, Umweltwissenschaften (Dipl. Ing. FH, Bachelor) oder einen vergleichbaren Studiengang mit Bezug zum Themenfeld Klimaschutz und insbesondere Klimaanpassung
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet Klimaschutz sowie Klimaanpassung ist wünschenswert 
  • hohes Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Fragestellungen und Entwicklungen im Klimaschutz und der Klimaanpassung 
  • Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent 
  • lösungsorientierte Zusammenarbeit mit zuständigen Fachämtern und Dienststellen 
  • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft 
  • Erfahrung in Projektleitung und Projektsteuerung ist wünschenswert 

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen:
  • Stefan Niedermowe
  • Teamleiter Personal
  • +49 (0) 5731 14 - 1260
  • Birgit von Lochow
  • Bereichsleiterin Stadtentwicklung
  • +49 (0) 5731 14 - 2100