Logo

Leitung der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache (m/w/d)

  • Stadt Bad Oeynhausen
  • Vollzeit
  • Publiziert: 23.01.2023
  • Publizierung bis: 18.02.2023
scheme imagescheme imagescheme image

Die Stadt Bad Oeynhausen verfügt über eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften. Für die Leitung der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache, die zur Zeit mit 56 Beamten und 42 tariflich Beschäftigten besetzt ist, suchen wir eine Führungskraft mit hoher Sozialkompetenz, die sich langfristig in Bad Oeynhausen engagieren möchte. 

Neben der Leitung der Feuer- und Rettungswache ist es insbesondere Aufgabe, den Brandschutz und die technischen Hilfeleistungen zusammen mit der allgemeinen Wehrleitung sicherzustellen und zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. 
 
Die Vergütung erfolgt nach A13 LBesG NRW.

Die Stelle ist für alle Geschlechter gleichermaßen geeignet. 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber, die dennoch die erforderlichen gesundheitlichen Voraussetzungen mitbringen, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 
Die Stadt Bad Oeynhausen schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten. Aus diesem Grund begrüßen wir Bewerbungen von Menschen unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Allgemeine Leitungstätigkeiten für den Bereich 37 (Feuerwehr- und Rettungsdienst) der Stadt Bad Oeynhausen 
  • Gesamtverantwortung für die personelle, technische und funktionale Leistungsfähigkeit der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache inkl. Dienst- und Fachaufsicht 
  • Wertschätzende und zugewandte Führung der Mitarbeitenden und der ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr 
  • Entscheidungen von strategischer und grundsätzlicher Bedeutung und Ausrichtung für den Feuerschutz und den Rettungsdienst 
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Federführung bei der Erstellung des Brandschutzbedarfsplanes 
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Rettungsdienstbedarfsplanes des Kreises Minden-Lübbecke
  • Mitglied der Wehrleitung gemäß BHKG
  • Koordination der Zusammenarbeit der Feuer- und Rettungswache mit anderen Feuerwehren, Behörden und Aufsichtsbehörden 
  • Vertretung der Feuer- und Rettungswache in übergeordneten Gremien 
  • Bestellter Einsatzleiter der Gemeinde gem. BHKG NRW 
  • Sonderfunktion bei Großschadensereignissen/ Verantwortung für die Gesamteinsatzlage 
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst 

Persönliche Voraussetzungen:

→ Sie sind Beamtin/ Beamter der Besoldungsgruppe A 11 / A 12 der Laufbahngruppe 2.1 des feuerwehrtechnischen Dienstes mit erfolgreich abgeschlossenem B IV-Lehrgang NRW 

→ Sie sind uneingeschränkt feuerwehrdiensttauglich nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für die arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen G 25, G 26, G 42

→ Sie besitzen eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse 2 bzw. C/CE. 

Darüber hinaus sind wünschenswert: 
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer Feuerwehr und im Rettungsdienst, idealerweise mit Führungsverantwortung 
  • hohe Führungs- und Sozialkompetenz sowie Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen 
  • überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft 
  • Organisationsgeschick und betriebswirtschaftliches Verständnis 

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen:
  • Stefan Niedermowe
  • Teamleiter Personal
  • +49 (0) 5731 14 - 1260
  • Sylke Brandt
  • Bereichsleiterin Personal, Organisation, IT
  • +49 (0) 5731 14 - 1060